Und wieder ein Buch voll…

Wie die Zeit vergeht.

Ich habe dieses Blogbeitrag-Notizbuch im Mai 2019 nach der Larp-Hochzeit angefangen.
Jetzt habe ich noch 2 DIN A5-Seiten Platz…

Das ist für mich nicht wirklich Platz für einen „normalen“ Beitrag. Also, so längen/größentechnisch. 2 A5-Seiten sind schnell vollgeschrieben. Hatte ich ja schon mal gemacht. Wann war das nochmal…
Ach ja, hier, am 01. August 2016. (!!)

Deswegen jetzt also nur was kurzes, so beitragstechnisch.
Ich denke, ich werde ein paar Fotos der letzten Tage zeigen.

Als erstes ein Foto davon, was ich letzte Woche Samstag zu tun hatte + deshalb nicht selbst mit der Polizei reden/telefonieren konnte.

Auf unserem Sportplatz laufen die Vorbereitungen an für den Bau einer Sporthalle. Dafür wurden 2 Termine angesetzt, um etwas Platz zu schaffen. Und ich konnte hallt nur letzten Samstag. Und habe Holzschnitt und Äste und Bäumchen rumgeschleppt + gezogen…

Morgen vor 2 Wochen habe ich meinen Eltern hier vor Ort an einem freien Tag bei einer kleinen Vortour in den Nahbereich als Chauffeur geholfen. Von Bruchköbel über den Wartbaum nach Nidderau. Inclusive Baum, großer Bank, Nutria + Hexenring.

Und nun, auf der letzten Seite dieses Buches, schreibe ich über ein paar Sonnenaufgangs-Fotos vom Flughafen, von vor ein paar Tagen. Da werden die Fotos mehr Platz brauchen in diesem Beitrag als der Text hier. ;o)

Dann kann ich noch erwähnen, dass ich tatsächlich seit Ende September den Bestand meiner Langspielplatten erhöht habe.
Weil ich einige bunte Vinylplatten gekauft habe.
Warum auch nicht – irgendein Kaufargument braucht mensch ja. ;o)

Damit geht das Buch jetzt wirklich dem Ende zu.

Mal sehen, welches Buch ich als nächstes verwende. Hab ja noch so einige bevorratet. ;o)

Dann gibt’s vielleicht in der Zukunft wieder mal was über die Firma – da brodelt es momentan ziemlich.

Lasst Euch überraschen. ;o)

 

Nachtrag V2.0

So – mal schnell nachschieben, bevor es gleich inne Heia geht… (hoffentlich ohne Katzenjammer draußen)

Was ist das wichtigste, weswegen ich hier den Nachtrag V2.0 machen will?
Ich hab es tatsächlich mal getan.
Ich habe ein Mädel, dass ich jetzt schon über ein Jahr im Final sehe und beobachte, angesprochen und sie nach ihrem Namen gefragt! Aber was ist mir das schwer gefallen… aber ich hatte es vor, seit meinem letzten Blog.
Ich wollte sie nur mal nach dem Namen fragen…
Und sie hat ihn mir auch genannt (wie ich hoffe ;)) – dann kann ich sie das nächste Mal zumindest mit Namen grüßen.
Und jetzt bin ich mir nich so sicher, was ich jetzt davon halten soll. Von mir und überhaupt…
Es ist jetzt nicht so, dass mir ein Stein vom Herzen fällt, dass ich das endlich mal nach über einem Jahr gemacht habe. Es ist… hm.

Aber wenigsten weiß ich jetzt mal, wie sie heißt. Das ist schon mal nicht schlecht.

Und der zweite Teil?
Drehleier.
Ich habe sie mir gekauft.
Und jetzt liegt sie bei mir zu Hause in einer Decke und unter Klamotten auf meinem Sessel – da ich jetzt noch ein Behältnis für sie brauche.
Und ich sollte mich mal an den Erbauer wenden, ob er mal drüber sehen könnte.
Und dann sollte ich endlich mal das Üben anfangen…

Ziemlich viele Unds… *sfz*

Entsprechend gibt es noch keine Bilder – aber mein Stimmgerät hab ich mir tatsächlich hier im Musikgeschäft gekauft. Denn ich glaube, ich bin auch langsam ein Anhänger von „Buy local“…

Und damit „Gute Nacht.“

Bis zum nächsten Mal.