Nachtrag Flirt-Spam und Small-Talk = Schwer-Talk

Da ich die Tage mal wieder Nacht-Schicht habe, brauche ich dabei mal wieder Beschäftigung. ;o)
Also werden neue Blogbeiträge geschrieben, oder in meinem Notizbuch so nachgesehen, was ich noch abzutippen habe.

Das wäre ein Teil meiner Work-in-Progress-Geschichte, an der ich seit 2 Jahren immer mal wieder weiterschreibe… und ein alter Blog-Gedanke aus dem Mai. Den hab‘ ich damals nicht abgetippt – ist aber durchaus noch aktuell, also kann ich den ja mal mitverwurschteln. Außerdem passt es gut zum Flirt-Spam + Huch?!?-Beitrag, da es um den gleichen Hintergrund geht.
By the way: Da kann ich doch direkt noch einen Nachtrag nachreichen – oder zwei?

Erstens: Der Treffer aus „Huch?!?“ existiert nicht mehr. Die Person hatte ja erst ihre Bilder gelöscht – inzwischen ist der ganze Account gelöscht.
Ob sie/er/es wohl genug mail-Adressen bekommen hat? ;o)

Zweitens: Meine letzte Spam-Mail war ja die deutsche Nachricht der Gaddafi-Tochter vom 09. Oktober. Diese Mail wurde inzwischen gelöscht – dafür habe ich am 25. Oktober eine neue Mail auf Englisch bekommen. Wahrscheinlich im gleichen Tenor – doch die habe ich nicht gelesen. Sie fängt allerdings genauso an.
Meinen die Herrschaften etwa, auf Englisch haben sie mehr Glück?

Nun gut – das war der Nachtrag. Jetzt zu meinem neuen alten Beitrag „Small-Talk“, der, wie gesagt, aus dem Mai stammt, dennoch noch gültig ist.

 

Ich hatte es ja schon mal erwähnt:

Ich spreche keine Frauen an.

Soll ich die große, gutaussehende Blonde im Final etwa fragen, ob sie modelt?
Was ist denn das für ’ne Frage?
Geht es noch blöder?

Auch wenn ich immer wieder diesen Gedanken habe, wenn ich sie sehe.
So stelle ich mir ein Model vor.
Eine Zehn.

Bei den Flirt-Foren im Netz:
Ja, ich schaue gerne.
Und es schauen auch einige bei mir vorbei.
Aber was sollte ich da einer schreiben?
Nur ein „Hallo.“ wäre etwas, mit dem ich anfangen könnte, das aber von vielen als Kontaktaufnahme abgelehnt wird. Und schreibe ich tatsächlich doch mal einer etwas, dass mehr als ein „Hallo“ ist… dann kann ich sicher sein, dass dieses Anschreiben im Postfach vermodert, ohne gelesen zu werden.

Hab‘ ich schon mal gefragt, wozu das alles?

Sollte ich das mal?

Neues Jahr, neuer Nachtrag

Für alle, die Statistiken jetzt nicht soo interessieren, hier direkt mal Nachreichungen zu den Blogs vom Dezember. Als erstes für alle Nicht-Statistikinteressierten noch mal ein

Gutes, Neues Jahr. Macht das beste draus. 😉

So – und jetzt an die Nachreichungen.

 

Zu Weihnachten

Es ist noch der 27. nachzureichen. Letzte Geschenkübergaben und so.
Die Mädels haben wieder ihre Kalender bekommen. JETZT kann ich es ja schreiben. Auch wenn sie eh schon wussten, dass es wieder Füchse und Schafe gab. Wie schon die letzten Jahre.
Bäähäää… 😉

Ich habe den fehlenden Bruder kennengelernt – und als Geschenk habe ich ein Reclam-Buch zum Selberschreiben bekommen *G* – und eine Kinobox für’s/vom Kinopolis. Das bedeutet: Ich muss mal wieder ins Kino! Wird Star Wars 7 also nicht der letzte Film für lange Zeit gewesen sein.
Und ja – ich war tatsächlich schon drinnen. Der Dank gebührt Din. ;o)

Was noch?

Nur für’s Protokoll: Wie mir gestern Nacht noch eingefallen ist, habe ich am 28. einen Termin meiner Bogenabteilung vergessen. Wir wollten die Stramitscheibe unterstellen. Peinlich. *rot werd*

Und jetzt noch der … irgendwie amüsante … zweite Nachtrag.

Es geht um die Online-Partnervermittlung.
Die mir zu teuer ist/war.

Überhaupt angelockt hatte sie mich mit angekündigten 25% Nachlaß. Zwischen den Jahren – nach gut einer Woche angemeldet OHNE Vertragsabschluß – wurden 33% daraus. Abgelaufen sind die am 30. Dezember. Und was soll ich sagen: Jetzt gibt es auf einmal 50 % Nachlass – bis zum 07.01.! Seit gestern.

Okee…?! Wenn ich noch 1 Monat warte, zahlen sie mir dann sogar was, damit ich mich vertraglich binde?! Wie find ich denn das? Bin ich ein Fisch, der um die Angel herumschwimmt, am Köder knabbert, aber noch nicht richtig zugebissen hat?

Ach ja, die 50% gelten nur für 1 + 2-Jahresverträge.

Warte ich mit dem Löschen jetzt bis zum 8., um zu sehen, ob NOCH was kommt?

Mal sehen.

Haltet die Augen auf nach dem nächsten Nachtrag.

 

;o)

Nachtrag V2.0

So – mal schnell nachschieben, bevor es gleich inne Heia geht… (hoffentlich ohne Katzenjammer draußen)

Was ist das wichtigste, weswegen ich hier den Nachtrag V2.0 machen will?
Ich hab es tatsächlich mal getan.
Ich habe ein Mädel, dass ich jetzt schon über ein Jahr im Final sehe und beobachte, angesprochen und sie nach ihrem Namen gefragt! Aber was ist mir das schwer gefallen… aber ich hatte es vor, seit meinem letzten Blog.
Ich wollte sie nur mal nach dem Namen fragen…
Und sie hat ihn mir auch genannt (wie ich hoffe ;)) – dann kann ich sie das nächste Mal zumindest mit Namen grüßen.
Und jetzt bin ich mir nich so sicher, was ich jetzt davon halten soll. Von mir und überhaupt…
Es ist jetzt nicht so, dass mir ein Stein vom Herzen fällt, dass ich das endlich mal nach über einem Jahr gemacht habe. Es ist… hm.

Aber wenigsten weiß ich jetzt mal, wie sie heißt. Das ist schon mal nicht schlecht.

Und der zweite Teil?
Drehleier.
Ich habe sie mir gekauft.
Und jetzt liegt sie bei mir zu Hause in einer Decke und unter Klamotten auf meinem Sessel – da ich jetzt noch ein Behältnis für sie brauche.
Und ich sollte mich mal an den Erbauer wenden, ob er mal drüber sehen könnte.
Und dann sollte ich endlich mal das Üben anfangen…

Ziemlich viele Unds… *sfz*

Entsprechend gibt es noch keine Bilder – aber mein Stimmgerät hab ich mir tatsächlich hier im Musikgeschäft gekauft. Denn ich glaube, ich bin auch langsam ein Anhänger von „Buy local“…

Und damit „Gute Nacht.“

Bis zum nächsten Mal.

Nachtrag 1.0

Ich denke, es wäre mal an der Zeit, ein paar Dinge nachzutragen, bzw. zu aktualisieren:

Konzerte
Zu den bisher erwähnten Konzerten sind inzwischen noch einige dazugekommen:
Jetzt Anfang August war ich mit ’ner Freundin bei „Eure Mütter“ – und im September geht es mit meinen Eltern noch zu Bodo Wartke. Da freu ich mich auch schon drauf – und einige Konzerte gibt es noch in der Wahrscheinlichkeitsschleife…
(Word kennt das Wort Wahrscheinlichkeitsschleife?!?)

Musik und Drehleier
a) Ich hab in Trossin von einer Bekannten das Angebot bekommen, eine ihrer Drehleiern zu leihen. Ende Juli, Anfang August haben wir dann – wie es so schön neudeutsch heißt – miteinander „kommuniziert“. Da wurde das Angebot bestätigt und präzisiert: Leihgebühr von 70 Euro im Monat.
Nach relativ kurzem Überlegen hab ich mich dann GEGEN das Angebot entschieden. Denn 70 Euro auszugeben für etwas, was mir dann hinterher nicht gehört… das war mir dann doch zu viel.
Allerdings
b) hat sich jetzt doch die Möglichkeit auf eine eigene Leier zu einem finanzierbaren Betrag aufgetan.
Und sobald ich dann (hoffentlich) dieses mein eigenes Exemplar in den Händen halte, kann ich den nächsten Nachtrag verfassen. Mit Bildern…
Schau’n mer mal.
Die Bücher zum Drehleierhandling hab ich inzwischen auch schon besorgt – und mein Stimmgerät werde ich lieber teurer beim örtlichen Gitarrenladen kaufen, als billig billig über Amazon.
Oder vielleicht doch ebay?

Urlaub
So – für Borkum sind jetzt 2 Wohnungen gebucht.
Nächstes Jahr möchten wir wieder zum WGT. Und die Woche davor ist von meiner Familie väterlicherseits ein großes Familientreffen angesetzt.
Das werd ich versuchen, miteinander zu verbinden. Und ich möchte nächstes Jahr einmal eine Nyckelharpa ausprobieren – und Dudelsack in Trossin!

Kontakte
Da war ja auch noch was…
Nachtrag hier: Es gab dann doch insgesamt drei (in Zahl: 3) Zuschriften für mich. Davon waren 2 eigentlich außerhalb meines „Zielbereiches“. Geantwortet habe ich trotzdem. Davon hat Nr. 1 sich von sich aus dann nicht mehr gemeldet – und bei Nr. 2 konnte ich mich nicht aufraffen, anzurufen.
Nr. 3 war die interessanteste Person – bei der es leider mit einem kurzfristig vorgeschlagenem Kinobesuchtreff nicht geklappt hat. Dann haben wir uns noch etwas geschrieben – und nach meinem Urlaub war ihre mail-Adresse plötzlich nicht mehr erreichbar.
Tja.
Na gut – wer nicht will… und sie hätte es auch einfach sagen können.
Gut – das hätte ich wohl auch bei Nr. 2…
Doch auch Nichtanrufen ist eine Aussage – genau wie mail-Adresse löschen.
Das hab ich jetzt übrigens auch gemacht.
Ich weiß jetzt zwar nicht, welche Mitteilung man bekommt, wenn man dieser meiner Adresse jetzt schreibt – doch diese extra gemachte mail-Adresse für die Kontaktanzeige wird gelöscht – wenn es laut Yahoo auch noch 3 Monate dauert.
Doch dann: Neue Anzeige – neue Adresse.
Und…

neuer Nachtrag. ;o)