Nanu?

Heute ist mir ja etwas ganz seltenes passiert.

Ein Mädel in der S-Bahn hat mich angelächelt.

Mich.

Ich frag mich, mit wem sie mich wohl verwechselt hat?

Doch ich bin mir ganz sicher, dass sie mich mit dem Lächeln gemeint hat.
Denn Anfang der Woche – auch auf der Heimfahrt von der Arbeit, in der Bahn, die immer um diese Uhrzeit fährt – habe ich sie schon einmal gesehen.
Und da hat sie auch gelächelt.
Zwar eher kurz, so dass es auch ein Irrtum hätte sein können.
Doch heute bei ihrem Aussteigen waren es definitv zwei Lächler zu mir.

Ich schätze sie auf 17 – 20, wenn es hochkommt. Schlank. Blond. Lange Haare. Hübsch. Nette Figur.

Wieso lächelt sie dann ausgerechnet mich alten bärtigen Zottel an?

Das MUSS ’ne Verwechslung sein.

Vor allem – sie weiß doch gar nicht, wenn sie da anlächelt. Da könnte sie sich ja einen Psychopathen damit einfangen!

„Sie hat mich angelächelt! Mich! Sie liebt mich! Sie will Kinder von mir!!!“

Wenn ich sie in den nächsten Tagen nochmal in der Bahn sehe, vielleicht sollte ich sie dann mal davor warnen, einfach wildfremde Männer anzulächeln.
Dann hätte ich auch einen Grund, mal „Hallo.“ zu sagen.

Oder wir lächeln einfach weiter.

Das ist auch mal schön.

;o)

2 Antworten zu “Nanu?

  1. Lächle doch einfach!!!!!!!!!

    Meine Güte ich sage sogar Guten Morgen und schönes Wochenende zu fremden Leuten, die ich aber regelmäßig auf den Weg in die Arbeit sehe. Man darf doch bitte freundlich zu seinen Mitmenschen sein ohne Hintergedanken!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.