WGT 2015 – und Steampunk

Nächstes Jahr das WGT scheint gesichert: Im System ist mein Urlaub als genehmigt markiert (auch wenn ich die Anträge noch nicht unterschrieben zurück habe), die Unterkunft ist geklärt – wir werden wohl wieder zu Elisa, unserem Hostel von diesem Jahr. Haben wir noch mal Glück gehabt. Denn ich habe da jetzt erst nachgefragt, da eine andere Unterkunft einiges teurer gewesen wäre. Und ob jetzt 90 oder 145 pro Nacht… das macht bei 5 Nächten doch einiges aus. Und wer mal eine Unterkunft für’s WGT gesucht hat, der weiß, das Dezember schon fast zu spät dafür ist.

Jetzt sitze ich hier gerade bei meiner 3. Nacht meines Nachtschichtblocks – und da überkam mich der Gedanke, mir mal wieder Gedanken zu einem Steampunk-Outfit zu machen, welches ich vielleicht zu meinem nächsten Coppelius-Konzert tragen könnte – wann immer das auch sein mag. Und auch zum Viktorianischen Picknick beim WGT.

Wer nicht weiß, was Steampunk sein soll und bei Erwähnung davon schaut wie ein Auto, wie ein Kollege vorhin von mir, den bitte ich, jetzt selber das große Google- oder Bing-Orakel zu befragen. Als Filmhinweis gebe ich nur mal „Wild Wild West“ und „Liga der außergewöhnlichen Gentleman“.

Die meisten Outfits bei Männern beinhalten – natürlich – Brillen. Meist die Schweißerform davon. Und Zylinder. Die feine Gesellschaft halt. Adlige. Forscher. Gentleman.
Und irgendwie, wie bei mir in solchen Dingen üblich, will ich mich von der Masse unterscheiden. (Im Mittelalter-Genre will ich keiner der tausend herumlaufenden Schwertschwinger sein. Da tendiere ich ganz klar zu den Bogenschützen. Die Waffe der Nicht-Adligen.)
Und so möchte ich es auch beim Steampunk halten.
Kein feiner Herr – mit Zylinder.

Ich dachte bisher an eine Ballonmütze aus Cord.
Eine braune Cordhose habe ich schon.
Da sich mein Steampunk-Char für eine besondere Veranstaltung fein gemacht hat, brauche ich eine Weste – auch braun, vielleicht Leder? Ein Halstuch, Brille… Gibt es günstig über ebay. Was aber noch? Ein Ledermantel in braun für darüber?
Ich meine, Mäntel find ich eh klasse. Da hätte ich gar keine Bedenken gegen. ;o)
Dazu bräuchte ich dann aber auch braune Leder-Handschuhe.
Passt soviel Leder und Cord überhaupt zusammen? Oder ist das zuviel Leder?

Sicher bin ich mir wegen der Farbe. Braun.
Das Halstuch werde ich mir in weiß und/oder natur besorgen. Die Brille in Kupfer – und Messing auch?
Schuhe: Stiefel oder Stiefeletten wären nicht schlecht. Aber keine zu modern wirkend?
Hm… Meine normalen BW-Stiefel gehen da jedenfalls nicht.
Ein breiter Gürtel wäre auch nicht schlecht. Damit ich dahinter die Handschuhe klemmen kann. Zwar fein gemacht – aber vielleicht doch noch mit ein wenig Dreck – Ruß? – im Gesicht?

Genau. Ein weißes Hemd brauch ich dafür natürlich auch noch. Oder eines in natur.
Arbeitsstiefel? Wanderstiefel?

Hab ich noch einiges zu überlegen + zu besorgen.
Aber noch hab ich ja Zeit.

Weitere Ideen oder Anregungen? Her damit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.