Aus der Bahn geworfen

Kurze Zeit,
zu kurz,
gefangen in deiner Schwerkraft.
Umeinander gekreist,
nichts war wichtiger.

Jetzt
aus der Bahn geworfen,
trudel ich
durchs All.

Vorbei an
großen und kleinen
Planeten,
doch nichts
kann mich
mehr fangen.

Denn ich bin
es
immer noch:
Völlig gefangen
in den Gedanken
an Dich.

Eine Antwort zu “Aus der Bahn geworfen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.