Danke!

Ich möchte hier mal was sagen, nur weiß ich nicht genau, wie.
Erst dachte ich an Lied-Form – doch bis auf 2-3 Zeilen ist mir noch nichts rechtes eingefallen.
Jetzt denke ich mir, dass ich es einfach mal so aufschreiben, wie ich das sehe. Momentan. ;o)

Und zwar, um es erst mal ganz kurz und prägnant zu sagen: Ich bin froh, dass es Dich gibt!

Auch wenn wir einander nicht mehr ganz so nah sind wie vor ein paar Jahren, bin ich froh, dass wir uns immer noch so nah sind, wie wir es jetzt sind. Und ich hoffe, dass wir dies noch lange schaffen, so beizubehalten.

Auch wenn wir uns nicht mehr so oft sehen – aufgrund der großen Entfernung, die wieder mal zwischen uns liegt – baut es mich immer wieder auf, wenn ich von Dir lese, mit Dir schreibe oder wir telefonieren. Es sei denn, das ich gerade zu grummelig oder negativ bin. Doch auch dann ist das Mit-Dir-Kommunizieren wie ein heller Sonnenstrahl, der sich durch meine dunklen Wolken seinen Weg bricht.

Mit Dir kann ich über alles reden. Wir sind vielleicht nicht immer einer Meinung, doch versuchen wir dann wenigstens nicht, uns gegenseitig Meinungen aufzudrängen. Aber Du hörst mir zu – und ich höre Dir zu. Auch und besonders dann, wenn der andere mal jemanden zum Reden braucht. Und wenn es mal besonders schlimm ist und nötig scheint, versuchen wir dem anderen auch mal in den Hintern zu treten, damit der andere sich wieder am Riemen reißt.

Du inspirierst mich, öfters einfach mal herumzuspinnen. Und zwar in dem Sinne, einen kreativen Gedanken einfach mal auszusprechen – und dann diesen Gedanken noch etwas auszuwalzen. Kreative Gedanken, auf die ich ohne Dich gar nicht gekommen wäre.
Ich denke, ich kann ruhig sagen, dass Du eine Muse für mich bist. Ich möchte jetzt nicht sagen „meine“ Muse – denn ich will nicht egoistisch sein und Musen sind für mehrere Leute da als nur für mich. Doch bist Du auf jeden Fall ein inspirierender Punkt in meinem Leben.
Und deshalb möchte ich Dir hiermit einmal danken und sagen:
Es ist schön – und ich bin froh – dass es Dich gibt!

Und ich finde es gut, dass Du momentan dabei bist, Dich immer mehr mit Deiner neuen Heimat zu verwurzeln – nachdem dies letztes Jahr eher schwer für Dich war. Aber jetzt schlägst Du Wurzeln und sprießt dort in die Höhe, dass es eine wahre Freude ist.

Sprieße, verwurzel Dich noch mehr – und wachse und gedeihe weiter so prächtig. Breite Dein Ich und Deine Kunst weiter so aus – und ich erfreue mich bei Besuchen und Telefonaten weiter an Dir und Deiner Inspiration. Und hoffe, dies noch lange zu tun. Und wenn Du mich mal brauchst: Du weißt, wo Du mich findest.

In diesem Sinne, mit meinen besten Wünschen für Dich und Dein Wachsen…

Hochachtungsvoll,

Ich.

Danke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.