Warum planen

Ach ja…
Warum sollte ich etwas planen, wenn ich dann eh nicht weiß, ob es so klappt wie gedacht?

Hatte über den 1. Mai mal wieder Nachtschicht – und konnte mir danach sogar einen zusätzlichen freien Tag eintauschen. So habe ich heute also auch noch frei und hatte vor, diese gut drei Tage mit ein paar Sachen zu nutzen.
Erstens natürlich am Mittwoch, als ich aus der Nachtschicht rauskam, wieder möglichst den Tag über durchmachen, um wieder in den Rhythmus zu kommen und viele Stunden für Kram zu haben. Dann endlich mal meine digitale Spiegelreflexkamera prüfen und vielleicht zu einem Laden zur Reinigung zu bringen – wenn die Flecken auf Bildern am Gehäuse liegen und nicht am Objektiv. Und dann wäre noch der Gedanke gewesen, endlich nochmal ein paar Hosen meiner derzeitigen Marke zu organisieren. In einem Laden, nicht online. Damit ich gleich sehe, ob sie passen oder nicht.

Ja… Das war so „mein Plan“…

Und? Was ist jetzt draus geworden?

Ääähhh… nix.

Als ich am Mittwoch aus der Nachtschicht raus war, war ich tatsächlich so kaputt, dass ich mich zu Hause dann zur üblichen Zeit hingelegt habe, und erst nach 15 Uhr wieder wachgeworden bin. Nix mit viel machen…
Außerdem haben mich anscheinend die letzten kalten Nächte ein wenig angeschlagen. So dass ich jetzt wieder einen gefühlten dicken Hals habe. So bin ich jetzt gestern nicht aus dem Haus, nicht mal zum Training – und heute ist es nicht besser.
Ich habe meine Kamera nicht gefunden und KEINEN PLAN, wo ich sie hingetan haben könnte. Also kann ich das Problem der Flecken nicht in Angriff nehmen.
Und die Sache mit den Hosen… nun, als ich da vor ein paar Monaten mal im Internet gesucht habe, hatte ich einen Laden gefunden, wo es diese gab. Doch anscheinend hat sich in der Zeit einiges geändert. Jetzt hat er sie nicht mehr – weswegen ich dann heute doch nicht hingefahren bin.
Zumal mein Hals nicht besser geworden ist.

Hmpf.

Jetzt sitz ich hier, trinke Pfefferminztee und tippe meinen… Frust? Unmut? in die Tasten.

Immerhin sieht es so aus, als könnte ich einen Mietwagen in Island billiger mieten als ursprünglich gedacht. Doch, genau, ich muss dazu meine Kreditkarte noch „aufbohren“ lassen, damit ich mit ihr die Kaution hinterlegen kann. Und sollte ich nach einem Auslandskrankenschein fragen? Für zwei Wochen? Vor allem, wenn ich jetzt ja gerade vorher wohl ein wenig rumkränkel. Da sollte ich doch in gut drei Wochen wieder fit sein.
Hoffentlich.

DREI WOCHEN!

AAAhhhhhhhhhhhhhh!!!!

Ach, das geht ja noch. Ich dachte grad erst, es wären nur noch zwei Wochen bis zu meinem Urlaub.
Gut, sind es auch – aber nach Island geht es dann erst in drei Wochen.
Vorher geht es mit Drachenechse und Fuchs und noch ein paar anderen über Pfingsten in eine Ferienwohnung zum Rollenspielen.
Was war nochmal geplant? DSA1, Savage World Fantasy, Behind the Wall und 7te See. Dafür sollte ich mal meine Aufgabe vorbereiten.
Mein alternativer Gedanke über GURPS und einer Art Westworld liegt auf Eis, mangels nicht so großer Resonanz auf meine Vergnügungsparkumfragen und weil ich auch hier nicht weiß, wo mein Buch für GURPS rumfliegt.

Nun gut.

Vielleicht gehe ich dann ja wenigstens noch etwas Essen oder ein Buch kaufen, statt auch heute nur hier rumzuliegen. Morgen darf ich ja dann wieder ran – mal sehen, was mein Hals dann sagt. Aber für einen Arztbesuch ist es jetzt auch zu spät, denn meine neue Hausärztin hat Freitags nur bis 12 Sprechstunde.

Also… wozu planen?

Ich denke, deswegen lasse ich Island auch einfach auf mich zukommen. Ich werde die Zeit schon rumbekommen dort. ^^

 

 

Eine Antwort zu “Warum planen

  1. Och Mensch… Gute Besserung dir!
    Ein Mist, wie soetwas einem einen Strich durch die Rechnung macht 😒
    Aber ich kenne das zu gut… Urlaub oder frei…. Arbeitsstress fällt ab…. Ich bin durch, vollkommen ko und /oder krank👌
    Doch in drei Wogen ist die Genesung doch schaffbar😉
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.